By IPublished On: 25. Juni 2021ICategories: CoronaI

Ein kluger Artikel von Rubikon zeigt auf, wie Menschen ohne Symptome von der hysterischen Corona-Politik als potenziell infektiös behandelt und ausgegrenzt werden. Nun auch 'dank' dem Covid-Zertifkat.

Der Artikel von Rubikon räumt auf mit vielen Grundannahmen (Basic Assumptions), welche wir durch das viele Nacherzählen mittlerweile für zweifelsfrei gegeben halten - obwohl dem nicht so ist.

„Das positiv getestete, jedoch symptomfreie Menschen andere anstecken, ist so unwahrscheinlich, dass ein Entzug von Rechten in höchstem Masse unverhältnismässig ist.“

„Die Besorgnis, dass SARS-CoV-2 von asymptomatischen Personen übertragen werden könnte, stammte von einer einzigen Fallstudie. Angeblich habe eine asymptomatische Chinesin das Virus an 16 Kontakte in Deutschland weitergegeben. Später wurde in Studien ermittelt, dass diese Chinesin [...] ganz und gar nicht 'asymptomatisch' war. Dies macht die Beweislage für die asymptomatische Übertragung völlig ungültig.“

„Die Theorie der formiten Übertragung - durch Berühren von kontaminierten Flächen und dann des eigenen Gesichts - hat keine wissenschaftlich fundierte Basis.“

„Die vernünftigste Strategie wäre also sicherlich, erkrankte Personen dazu aufzufordern, zu Hause zu bleiben. Wenn wir einfach dieser klassischen Verhaltensweise mit gesundem Menschenverstand gefolgt wären, hätten wir die Welt vor einem katastrophalen Kollatoralschaden bewahren können.“

Als PDF lesen
Text lesen auf Rubikon.News

Teile diesen Post auf deiner Plattform!

Ähnliche Beiträge

Diskussion

Leave A Comment

Letzter Blogeinträge

Moralische Unterstützung nötig? Zwei mutmachende Vorträge von der Ethik Professorin Dr. Julie Ponesse

30. Dezember 2021|0 Comments

Dr. Julie Ponesse ist Professorin für Ethik und lehrt seit 20 Jahren am Huron University College in Ontario. Aufgrund der Impfpflicht wurde sie beurlaubt und durfte ihren Campus nicht mehr betreten. Sie hielt am 28. Oktober und am 22. November 2021 zwei bemerkenswerte Vorträge im Rahmen der Faith and Democracy Series. Beide Reden ins Deutsche übersetzt von Bastian Barucker.

Corona – auf der Suche nach der Wahrheit (Teil 3, Dezember 2021)

30. Dezember 2021|0 Comments

ServusTV begibt sich auf die Suche nach der Wahrheit in Länder, wo bisher nichts oder sehr spärlich berichtet wurde. Zum Beispiel nach Afrika, wo die WHO ein Massensterben ungeahnten Ausmaßes vorhergesagt hatte. Wie hat sich das Leben der Menschen dort durch die Pandemie-Maßnahmen ausgewirkt? Und: Prof. Martin Haditsch geht Fragen der richtigen Corona-Strategie für Kinder nach und besucht Impfopfer in Österreich.

Werde Teil der Citizenbrave Community, so wie Braveone, Bravetoo und viele andere.

Bestelle unseren Newsletter