By IPublished On: 16. Juli 2021ICategories: Corona, Manipulation, PresseI

Der informierte Leser schüttelt schon seit langem bei vielen sogenannten Faktencheckern den Kopf. Was als unabhängige Prüfung daherkommt, entpuppt sich leider nur allzu oft als plumpe Propaganda. Vieles wurde bereits enttarnt, aber interessiert das noch jemanden, der den ursprünglichen Faktencheck gelesen hat? Ziel erreicht.

Wie viele Webseiten, Youtube Kanäle, Twitter Accounts haben schon ihre Klagen eingereicht? Ungezählt. Wieviel Geld mussten sie dafür aufnehmen und sinnlos verbrennen? Ungezählt. Es ist ein ungleicher Kampf und für die Betroffenen extrem kräfteraubend. Trotzdem geben sie nicht auf und verdienen unseren Respekt (oder unsere Spende).

Fast schon unglaublich der im Beitragsbild angesprochene Vorfall: In einem Gerichtsverfahren gibt der bekannte Faktenprüfer "Correctiv" an, dass die Faktenprüfung lediglich Meinung sei. Dies als Hinweis an alle gutgläubigen, vermeintlich gut informierten (Faktenchecks gibt es ja in mittlerweile in allen grossen Medien) Leute: Urteilt nicht vorschnell, schaut euch die Quellen an. Problem ist nur, dass auch die Quellen immer öfter und immer schneller verschwinden.

Einen sehr guten Text zur ganzen Cancel-Thematik gibt es übrigens im Off-Guardian.

Teile diesen Post auf deiner Plattform!

Ähnliche Beiträge

Diskussion

Leave A Comment

Letzter Blogeinträge

Moralische Unterstützung nötig? Zwei mutmachende Vorträge von der Ethik Professorin Dr. Julie Ponesse

30. Dezember 2021|0 Comments

Dr. Julie Ponesse ist Professorin für Ethik und lehrt seit 20 Jahren am Huron University College in Ontario. Aufgrund der Impfpflicht wurde sie beurlaubt und durfte ihren Campus nicht mehr betreten. Sie hielt am 28. Oktober und am 22. November 2021 zwei bemerkenswerte Vorträge im Rahmen der Faith and Democracy Series. Beide Reden ins Deutsche übersetzt von Bastian Barucker.

Corona – auf der Suche nach der Wahrheit (Teil 3, Dezember 2021)

30. Dezember 2021|0 Comments

ServusTV begibt sich auf die Suche nach der Wahrheit in Länder, wo bisher nichts oder sehr spärlich berichtet wurde. Zum Beispiel nach Afrika, wo die WHO ein Massensterben ungeahnten Ausmaßes vorhergesagt hatte. Wie hat sich das Leben der Menschen dort durch die Pandemie-Maßnahmen ausgewirkt? Und: Prof. Martin Haditsch geht Fragen der richtigen Corona-Strategie für Kinder nach und besucht Impfopfer in Österreich.

Werde Teil der Citizenbrave Community, so wie Braveone, Bravetoo und viele andere.

Bestelle unseren Newsletter